Suchen Spenglerei * Bauspenglerei * Kaminbekleidungen
  Kaminbekleidungen  

.....da kommt es auf Sorgfalt und Können an.

Unerlässlich für eine fachgerecht ausgeführte Kaminbekleidung ist eine ordnungsgemäße Unterkonstruktion. Fehlt so ein absolut notwendiges Bauteil, wird die Kaminbekleidung zwar erheblich billiger, aber durch die dann nicht mögliche Hinterlüftung besteht die große Gefahr, dass das Kaminmauerwerk durchfeuchtet wird und dadurch mit Sicherheit Schäden auftreten.

Eine Unterteilung durch Stehfälze, selbstverständlich doppelt gefalzt und verdeckt mit Haftern befestigt, sorgt für ein optisch schönes Bild und verhindert Windgeräusche.

Eine Kaminkopfabdeckung mit Abtropfwulst an 4 Seiten, indirekt mit Halteblechen befestigt, daher keine sichtbaren Schrauben durch welche Wasser eindringen kann, ist der fachgerechte obere Abschluss. Die für die Kaminöffnungen notwendigen Zargen werden aus korrosionsbeständigem Edelstahl gefertigt und mit hochwertigem Silberlot eingelötet.

        Kaminbekleidung durch doppelte 
           Stehfälze unterteilt. Material 
     Farbaluminium grau, obere Abdeckung
           aus nichtrostendem Edelstahl.

 


   Vorher ein abbruchreifer,
       verrotteter Kamin.....

   .....nachher perfekt bekleidet.
Material: Farbaluminium und für 
         die obere Abdeckung 
       nichtrostender Edelstahl

       Kaminbekleidungen aus Kupfer. 
          Unterkonstruktion hinterlüftet; 
    Unterteilung durch doppelte Stehfälze

        Kamiberkleidung aus 
       Farbaluminium hellgrau. 
    Abdeckung und Zarge für die
           Kaminöffnung aus 
      nichtrostendem Edelstahl.

 

 

[zurück]

.....da kommt es auf Sorgfalt und Können an.

Unerlässlich für eine fachgerecht ausgeführte Kaminbekleidung ist eine ordnungsgemäße Unterkonstruktion. Fehlt so ein absolut notwendiges Bauteil, wird die Kaminbekleidung zwar erheblich billiger, aber durch die dann nicht mögliche Hinterlüftung besteht die große Gefahr, dass das Kaminmauerwerk durchfeuchtet wird und dadurch mit Sicherheit Schäden auftreten.

Eine Unterteilung durch Stehfälze, selbstverständlich doppelt gefalzt und verdeckt mit Haftern befestigt, sorgt für ein optisch schönes Bild und verhindert Windgeräusche.

Eine Kaminkopfabdeckung mit Abtropfwulst an 4 Seiten, indirekt mit Halteblechen befestigt, daher keine sichtbaren Schrauben durch welche Wasser eindringen kann, ist der fachgerechte obere Abschluss. Die für die Kaminöffnungen notwendigen Zargen werden aus korrosionsbeständigem Edelstahl gefertigt und mit hochwertigem Silberlot eingelötet.

        Kaminbekleidung durch doppelte 
           Stehfälze unterteilt. Material 
     Farbaluminium grau, obere Abdeckung
           aus nichtrostendem Edelstahl.

 


   Vorher ein abbruchreifer,
       verrotteter Kamin.....

   .....nachher perfekt bekleidet.
Material: Farbaluminium und für 
         die obere Abdeckung 
       nichtrostender Edelstahl

       Kaminbekleidungen aus Kupfer. 
          Unterkonstruktion hinterlüftet; 
    Unterteilung durch doppelte Stehfälze

        Kamiberkleidung aus 
       Farbaluminium hellgrau. 
    Abdeckung und Zarge für die
           Kaminöffnung aus 
      nichtrostendem Edelstahl.

 

 

[zurück]